Slider

n_läuft – der SRH Dämmer Marathon 2017

Juni 2017 | Allgemein

Zum mittlerweile 5. Mal hieß es am 04.06. n_läuft… beim SRH Dämmer Marathon. Aufgrund des Pfingstwochenendes und der anschließenden Ferien in Baden-Württemberg waren wir diesmal in etwas kleinerer Aufstellung dabei als in den Vorjahren und traten mit einem Team beim BASF Teammarathon an. Dafür hatten wir 4 Einzelläufer auf der Strecke, die sich mit 3.600 anderen Läufern dem Halbmarathon über 21 km stellten.
Die Kulisse beim Mannheimer Dämmermarathon mit über 8.000 Läufern und wieder etwa 100.000 Zuschauern war wie jedes Jahr beeindruckend und nach der kurzen Vorbereitung im Office mit passenden Trikots und den ausgegebenen Läuferbeuteln machten wir uns bei idealen sonnigen 20 Grad auf den Weg zum Wasserturm. 

Vor dem Start waren alle bestens gelaunt und genossen die Atmosphäre am Wasserturm. Gegen 18:30 Uhr ging es für alle Läufer des Teammarathons, Marathons und der Halbmarathonstrecke dann an den Start, wo unsere Netlution Runners neben knapp 8.000 Läufern die Sportschuhe schnürten. Schon im ersten Startfeld liefen zwei unserer starken Läufer und nach und nach kamen auch unsere anderen Läufer auf die Strecke.Während die Einzelläufer sich alleine durch ihre 21 km kämpften, lief der Wechsel bei unserem Teammarathon reibungslos und auch auf den letzten Strecken waren alle noch hochkonzentriert und motiviert dabei.

Fazit: mit einem Team voller „Erstläufer“ bestehend aus Joachim Armbruster, Thorben Hummel, Philipp Richter, Nils Jung, Michael Gaede und Venkatesan Devarajan lieferten wir eine passable Zeit ab und landeten mit Platz 139 im Mittelfeld des Teammarathons. Unsere Halbmarathonläufer Florian Graf, Alexander Treptow Manuel Moore und Andreas Fanta blieben alle unter ihrer vorgenommenen Zeit, wobei vor allem die fast zeitgleichen Erreichung des Ziels von Alexander (1:48:08) und Andreas (1:47:51) zu beachten ist

?