Slider

Aktualisierung & Vereinheitlichung IT-Infrastruktur

Unterstützung Aktualisierung & Vereinheitlichung IT-Infrastrukturkomponenten an verteilten Standorten

Einleitung

Der Kunde benötigte Unterstützung bei der Einführung aktueller IT-Infrastrukturkomponenten (Hard- und Software), sowie einer einheitlichen Backup- und Restore-Lösung in allen Niederlassungen.

Ausgangssituation

Sowohl an deutschen, als auch an europäischen Standorten, wurde veraltete Hardware (teilweise ohne Support) vom Kunden betrieben. Dies umfasste u.a. MS Domain Controller, sowie Microsoft  Windows basierende Datei- und Druckserver. Das Backup- und Recovery der dezentralen Daten wurde nicht bzw. ohne einheitliches Konzept durchgeführt.

Projektziele & Umsetzung

Ziel des Projektes war es, ein unternehmensweites, einheitliches Konzept bezüglich Hardware, Software und Backup- und Recovery zu schaffen und gleichzeitig den Support zu verbessern. Dies umfasste u.a.:

  • Etablierung einheitliche Hardware (inkl. zukunftsorientiertes Sizing)
  • Etablierung einheitliche Backup-Strategie

Die Services AD, File & Print sollten auf virtuellen Servern zur Verfügung gestellt werden.

Fachliche Unterstützung

Netlution unterstützte nach der Konzeptionsphase,  gemeinsam mit dem IT-Verantwortlichen vor Ort, bei der Planung des Austausches bzw. der technischen Umsetzung. Dies umfasste u.a.:

  • Projektmanagement (zwischenzeitlich war kein Projektleiter vorhanden, Teil-Projektmanagement)
  • Softwareentwicklung
  • Erstellung von Skripten/Migrationsoption für File- & Printservices
  • 2nd / 3rd Level Management Platform Support
  • Support der lokalen IT/Endanwender vor Ort bei Problemen nach der Migration
  • Administration der virtuellen Landschaft
  • Administration Hyper-V Server und VM´s
  • Monitoring & System Health
  • System Health Check verschiedener Systeme des Enterprise Providers (bedingt durch Performance-Probleme)

Eingesetzte Technologien

  • Microsoft Windows Server 2012
  • Microsoft Hyper-V
  • Powershell Scripting
  • Microsoft Printer Migration Tools

Projektlaufzeit

Das Projekt startete Q3/2015 und endete Q4/2016.

Das könnte Sie auch noch interessieren:

?