Slider

Private Cloud Orchestrierung 

für einen börsennotierten Softwarekonzern

Kurzbeschreibung

Für die jährliche Hausmesse eines weltweit tätigen Unternehmens entwickelte Netlution eine spezifische Orchestrierungslösung angepasst auf die kundeneigene private Cloud.

Situation

Die technisch orientierte, jährliche, Hausmesse des Kunden steht vor der Herausforderung neue und moderne Inhalte anzubieten. Der Kunde sucht nach einem Konzept und der Umsetzung von Classroom Trainings basierend auf einer eigenen VM für jeden Gast der Hausmesse.

Kundenwunsch

Ziel ist eine vollautomatisierte Orchestrierungslösung zur Bereitstellung passender VMs aus der vom Kunden bereitgestellten private Cloud.

Herausforderung

Eine technische Lösung besteht aus drei verschiedenen Komponenten: Der Software die auf jeden Laptop der Hausmesse installiert werden muss (der Agent), der zu entwickelnden, Webbrowser fähigen Orchestrierungs-Oberfläche sowie der Nutzung der API-Schnittstellen der vom Kunden gestellten private Cloud.

KPis:

  • Bereitstellung unterschiedlicher, auf den Kurs angepassten, Cloudlandschaften der internationalen Hausmessen des Kunden mit jeweils mehr als 5000 Besuchern.
  • Bis zu ca. 1000 gleichzeitig genutzte VMs zur Bereitstellung der reservierbaren Cloudlandschaften.
  • Entwicklung eines Agents zur Nutzung auf über 1500 Laptops die im Zuge der Classroom Trainings genutzt werden und mit der Orchestrierungslösung zu kommunizieren.
  • Bereitstellung einer Orchestrierungsoberfläche für das technische Support-Team des Kunden.
  • Geschwindigkeit der Lösung: Die Teilnehmer sollen innerhalb von 3 Sekunden nach Start des Trainings in ihre Cloudlandschaft verbunden sein.

Netlution Lösung

Die in Java entwickelte Orchestrierungssoftware nutzt die APIs der Private Cloud des Kunden zur Bereitstellung und Verwaltung der für die Hausmesse erforderlichen Cloudlandschaften.

Für das Messe-Team des Kunden wurde eine Weboberfläche zur Verwaltung und Übersicht der Classroom Trainings und deren erstellten Cloudlandschaften entwickelt. Auf Kundenwunsch wurde die Umsetzung mit SAP-UI5 realisiert.

Ein in Powershell entwickelter Agent übernimmt die Kommunikation zwischen Messe Laptop und Orchestrierungssoftware.

Netlution Leistungen

  • Einfach zu nutzende Weboberfläche zur Orchestrierung für das Messe-Team des Kunden.
  • Aus der Konfiguration zu nutzender Cloudlandschaften, Classrooms und Trainings entsteht eine automatische Orchestrierung.
  • Entwicklung und Umsetzung eines technischen Kommunikationskonzepts, um größtmögliche Netzwerkeffizienz und Geschwindigkeit zu erreichen.
  • Support und Troubleshooting vor Ort auf den jährlich stattfindenden Hausmessen des Kunden als Teil des technischen Messe-Teams.
  • Im weiteren Projektverlauf wurde als zusätzliche Anforderung die Anbindung an Public Clouds umgesetzt (GCP und Azure).
  • Schulung von mit Mitarbeitern des technischen Messe-Teams als Vorbereitung auf die Events.

Ergebnis / Mehrwert

Mit einer Cloudlandschaften pro Teilnehmer können Schulungen angeboten werden, die mit der klassischen geteilten Backend-Variante (Landschaft pro Schulung) nicht umsetzbar waren, etwa destruktive Benutzerverhalten oder Upgrades von Datenbaken, etc.

  • Bereitstellung der Cloudlandschaften auf internationalen Events mit jeweils 5000+ Besuchern
  • Bis zu ca. 1000 gleichzeitig genutzte VMs
  • Eventagent läuft auf über 1500 Laptops
  • Mit den teilnehmerdedizierten Cloudlandschaften (Landschaft pro Teilnehmer) können Schulungen angeboten werden, die mit der klassischen geteilten Backend-Variante (Landschaft pro Schulung) nicht umsetzbar sind, etwa destruktive Benutzerverhalten oder Upgrades von Datenbaken, etc.

Projektlaufzeit

Das Projekt startete 2016 und endete 2020 bedingt durch die Corona-Pandemie.

?